Goldmedaillenregen in den TirolBergen St. Moritz und Hochfilzen

Aufgenommen:
17. Feb. 2017, 08:00
Credit:
Tirol Werbung
 

Top-Favoritin Tessa Worley hat am Donnerstag den WM-Riesentorlauf in St. Moritz gewonnen. Die frischgebackene Weltmeisterin bereicherte den Innsbruck-Abend im TirolBerg ebenso wie die 22-jährige Tirolerin Stephanie Brunner, die als beste Österreicherin den fünften Platz erreichte, und den Einzug vor den heimischen Fans sichtlich genoss. Weltmeisterlich präsentierte sich Innsbruck mit seinen sportlichen Großereignissen – insbesondere mit der 2018 stattfinden Kletter-WM, der UCI Straßenrad-WM und dem größten Mountainbike-Festival Crankworx, das heuer erstmals in der Hauptstadt der Alpen Station machen

Zur Presseaussendung

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T250001