theALPS 2016: Alpentourismus punktet mit Wettbewerbsfähigkeit

Ein Nachbericht zum internationalen Netzwerktreffen theALPS vom 19. bis 21. Oktober 2016 in Innsbruck

Aufgenommen:
21. Okt. 2016, 08:00
Credit:
pro.media kommunikation
 

Über 500 Touristiker, Reiseveranstalter und Medienvertreter aus 37 Nationen versammelten sich vom 19. bis 21. Oktober 2016 in Innsbruck zum internationalen Netzwerktreffen theALPS. Nach einem spannenden Auftakt beim Media Summit und einem stark besuchten Trading-Room fand die Tagung mit dem theALPS Symposium einen hochkarätigen Abschluss. Die zusammenfassenden Thesen des Forschungsprojektes „Zukunft von Winterreisen in die Alpen“ wurden neben dem Vortrag von Trendforscher David Bosshart, Geschäftsführer des GDI Gottlieb Duttweiler Institute for Economic and Social Studies, viel diskutiert.

Zur Presseaussendung

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z800002